Planckton

Planckton

Die Wissenschaft ist ein ernstes Geschäft, aber gehört ihr deshalb das letzte Wort?

Osterrätsel 2018 – die Diskussion

| 16 Lesermeinungen

Liebe Leserinnen und Leser,

mit krankheitsbedingter Verspätung ist nun die Diskussion eröffnet. Wir freuen uns auf Ihre Fragen und Hinweise. Achtung, jeder Kommentar wird von Hand freigeschaltet, damit niemand das Lösungswort ausposaunt – die Freischaltung kann bis zu mehreren Stunden dauern.


16 Lesermeinungen

  1. Künstler(ausruf)
    @Hans-Jürgen Kleinmann
    Wenn Sie DAS fragen dürfen, darf ich vielleicht auch mit JA antworten?!

    @ Eberhard Sturm
    „Der Ausruf gehört zum deutschen Kulturgut! :-)“ – Doch wohl eher: ;-)

    Einsilbige Ausrufe können durchaus mehr als zwei Buchstaben haben und dieser ist sicher der Phantasie entsprungen, kommt aber in einer nicht ganz unbekannten Enzyklopädie vor.

  2. Sehr schönes Rätsel
    Danke für das schöne Osterei Herr Reinecke und schön das Sie wieder da sind.

  3. Fertig
    So, alles gelöst und eingeschickt. Das Lösungswort past auch gut zum Thema :-)
    Hat wieder Spaß gemacht, vielleicht ein Hauch zu einfach…

  4. Raubtier
    Erst einmal ein freundliches Hallo in die Runde!
    Ja, ja das Raubtier – höchst gefährliches, Beute reißendes Monster killt arme Hornträger…
    Habe daran auch geknabbert, um das finale Lösungswort endgültig zu verifizieren…
    Künstler? Klar, bekannt durch alle Medienkanäle…
    Auch in royalen Kreisen…
    Es grüßen die
    Domspitzen

  5. Leicht
    Lustig, aber ein bisschen zu leicht vielleicht, da man das Lösungswort schon recht früh erahnen konnte, auch ohne alle Fragen beantwortet zu haben …

  6. Danke für das schöne Rätsel!
    Na, es ist doch alles gut: schließlich war die Diskussion ab Dienstag angekündigt ;-)
    Danke, Herr Reinecke, für das unterhaltsame Rätsel – es ging diesmal auch ohne Diskussion. Allerdings konnte ich den berühmten Künstler und Buchautor auch nur rückwärts erschliessen: da halfen meine gelegentlichen Scrabbleversuche schon weiter….
    Allen anderen Rätslern und Rätselerinnen viel Spaß mit dem Rätsel
    und ich bin dann mal wieder weg ;-)

  7. Osterspaß
    Hoffentlich sind Sie nun wieder ganz gesund, Herr Reinecke, und können uns ein ebenso unterhaltsames Sommerrätsel vorbereiten ;-) Es ist doch immer wieder spannend, was man während einer solchen Rätseltour lernt. Herzlichen Dank für diesen Osterspaß!
    Uns ging es wie Christina Haverkamp, aber da es der letzte noch fehlende Name im Kreuzworträtsel und das Lösungswort schon vorher offensichtlich war, konnte es nur eine ganz bestimmte Buchstabenkombination sein, die wiederum nur einen Namen zuließ. Heute Morgen passten dann endlich auch Name und Hinweise zusammen. Man muss in der Tat etwas um die Ecke denken.

  8. 1. April
    Wenn ein Bild z. B. am 1. April aufgehängt und am 2. April wieder
    abgehängt wird, dann hat es meiner Meinung nach an zwei Tagen gehangen.
    JR scheint der Meinung zu sein, an nur 1 Tag! :-)

    Oder habe ich mich verrechnet?

    Trotzdem hat das Rätsel wieder viel Spaß gemacht, danke!

    • Tage
      @Eberhard Sturm
      Wenn Sie die Frage meinen, von der ich denke, dass Sie sie meinen, dann muss man doch nix rechnen – die Antwort findet sich eindeutig in mehreren Quellen.
      Oder ist das ein neues Rätsel?!?

  9. Hornträger
    Da bin ich noch absolut ratlos. Von hinten?

    • Ausruf
      Der Ausruf gehört zum deutschen Kulturgut! :-)

    • Von hinten?
      Ich würde (von allen Seiten) auf der österlichen Tafel anfangen.
      Alternativ im antiken Griechenland wo Raubtier und Hornträger bereits eine fabelhafte Kombination abgaben.

    • Die letzte Frage?
      War bei mir die letzte ungelöste Frage. Aber das Rätsel lässt sich lösen ohne diese Frage beantworten zu müssen ;-)
      P.S. Der Künstler ist eher vom Typus „Unterhaltung“.

    • Des einen Freud', des anderen Leid
      Ggf. kann Ihnen der stellvertretende Chefredakteur eines Tagblatts in NRW behilflich sein.

  10. Schönes Rätsel !
    Na sie sind mir ja mal einer, Herr Reinecke! Nach dem für meine Begriffe sehr langweiligen Weihnachtsrätsel haben Sie uns diesmal wieder ein schönes Ei ins Osternest gelegt – vielen Dank dafür ! Am meisten geknabbert haben wir an der Raubtier, Hornträger, Ausruf- Frage, die konnten wir nur „von hinten durchs Auge in die Brust“ lösen. Wir kannten das betreffende Werk vorher nicht, den Künstler natürlich schon.
    Wir freuen uns schon jetzt aufs Sommerrätsel !

    • Schönes Rätsel
      Hallo Frau Haverkamp,

      an dieser Kunstfrage bin ich immer noch am Knabbern.
      Ohne zuviel zu verraten, besteht der Künstlername aus insgesamt 9 Buchstaben?
      @Hr. Reinecke: Ist die Frage zulässig Euer Ehren?

      freundliche Rätselgrüße
      H.J. Kleinmann

Hinterlasse eine Lesermeinung