Filmfestival

Filmfestival

Was sonst noch geschah: Notizen aus Cannes

Verena Lueken

Verena Lueken

Im Mai 1955 geboren in Frankfurt am Main, humanistisches Abitur. Studium Tanz in Frankfurt und Philadelphia, Soziologie, Germanistik und Filmwissenschaft in Frankfurt und New York. Kam auf professionellen Umwegen 1988 zum Journalismus, 1989 als Autorin zur Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dort seit 1. November 1991 Redakteurin im Feuilleton. Von 1995 bis 2002 Kulturkorrespondentin in New York, danach Redakteurin im Feuilleton mit Schwerpunkt Film, von 2008 bis 2012 stellvertretende Leiterin des Feuilletons. Internationaler Publizistikpreis 1992. Buchveröffentlichungen: „Kinoerzählungen“ (Hrsg.), Hanser Verlag (1995); „New York. Reportage aus einer alten Stadt“, DuMont Literatur und Kunstverlag (2003); „Gebrauchsanweisung für New York“, Piper Verlag (2005 und 2010). Ihr Roman „Alles zählt“ erschien im August 2015 (Kiepenheuer & Witsch).

18. Mai. 2017
von Verena Lueken

11
5911
 

Will Smith for President?

Drei Filme am Tag. Will Smith, der in der Wettbewerbsjury sitzt, findet das viel. Er will früh ins Bett gehen, um für die Vorstellung um halb neun Uhr morgens frisch und ausgeschlafen zu sein. Gute Idee! Aber unwahrscheinlich. Der letzte … Weiterlesen

18. Mai. 2017
von Verena Lueken

11
5911

 

22. Mai. 2016
von Verena Lueken

37
13883
 

Der Club der alten Männer

Sind die von Sinnen? Schon wieder Ken Loach? Mit einem Film, der nicht nur ein voll zu unterschreibendes Plädoyer für das uneingeschränkte Grundeinkommen mit besten Argumenten ist, sondern auch ein Sozialmärchen über die Solidarität derer, die das System aussperrt – … Weiterlesen

22. Mai. 2016
von Verena Lueken

37
13883

 

21. Mai. 2016
von Verena Lueken

2
2523
 

Warten auf die Palmen

Jetzt sind wirklich alle Filme durch, und was bleibt ist: Warten auf die Palmen. Hier sind meine Favoriten – was nicht bedeutet, dass ich darauf wetten würde, es geht so aus, wie ich mir das wünsche. Ich wette nicht. Auf … Weiterlesen

21. Mai. 2016
von Verena Lueken

2
2523

 

20. Mai. 2016
von Verena Lueken

6
7179
 

Sean Penn? Kitsch as kitsch can

In seiner etwas verhaltenen Pressekonferenz sagte Sean Penn, er „stehe zu seinem Film“. Was bleibt ihm übrig? Soll er sich distanzieren, weil die Presse buht und lacht, schon bevor es richtig losgeht? Weil schon das Motto wie eine Terrence-Malick-Parodie klingt … Weiterlesen

20. Mai. 2016
von Verena Lueken

6
7179

 

18. Mai. 2016
von Verena Lueken

8
6939
 

Das unbekannte Mädchen

Nach etwa dreißig Filmen in einer Woche verstellt sich das Wahrnehmungssystem. Es beginnt zu erkennen, was unerkannt bleiben könnte, weil es unwesentlich, nicht erkenntnisfördernd und überhaupt vollkommen nutzlos ist. Zum Beispiel dies: Wieviele Filme beginnen mit dem Geräusch eines startenden, … Weiterlesen

18. Mai. 2016
von Verena Lueken

8
6939

 

17. Mai. 2016
von Verena Lueken

8
2965
 

Protest auf dem roten Teppich

Heute bin ich über den roten Teppich gelaufen, die Treppen hoch und hinein in den riesigen Saal Lumière. Das ist an sich noch nicht ungewöhnlich, ich laufe da jeden Tag hoch, allerdings morgens um kurz nach acht zur ersten Vorstellung … Weiterlesen

17. Mai. 2016
von Verena Lueken

8
2965

 

16. Mai. 2016
von Verena Lueken

7
525
 

Zombies

Man trifft sie spät in der Nacht, in der Nähe des Bahnhofs und der Märkte, die längst geschlossen sind. Zwischen verrottenden Essensresten, überquellenden Mülleimern, ein paar Katzen, ein paar Ratten, huschen sie von Schatten zu Schatten. Manche torkeln ein wenig, … Weiterlesen

16. Mai. 2016
von Verena Lueken

7
525

 

14. Mai. 2016
von Verena Lueken

25
25580
 

Toni Erdmann

Schallendes Gelächter in der Vorführung eines deutschen Films, das ist schon etwas sehr Ungewöhnliches an der Croisette. Ein deutscher Film überhaupt. Und dann dies: „Toni Erdmann“ von Maren Ade. Giggeln, als zum ersten Mal Peter Simonischek mit seinem falschen Gebiss … Weiterlesen

14. Mai. 2016
von Verena Lueken

25
25580

 

13. Mai. 2016
von Verena Lueken

6
3068
 

Der sture Ken Loach

Die Dichte an Palmengewinnern im offiziellen Programm ist groß in diesem Jahr. Treue zu alten Freunden, könnte man sagen. Rückgriff auf Bewährtes, wobei jeder Film auch von Bewährten natürlich anders ist. Aber nicht unbedingt sehr anders. Bei Ken Loach zum … Weiterlesen

13. Mai. 2016
von Verena Lueken

6
3068

 

12. Mai. 2016
von Verena Lueken

17
10229
 

Donald Trump wird nicht Präsident!

Gewimmel, Geschubse, Ermahnungen, Blitzlichter, strahlende Gesichter, Schmeicheleien. Es ist immer dasselbe bei den Pressekonferenzn. Es wird viel geredet, dafür sind sie da. Meistens ist es leeres Gebrabbel, über die Vorbereitungen auf eine Rolle („viel gelernt“), die Besetzungsentscheidungen („die wichtigsten für … Weiterlesen

12. Mai. 2016
von Verena Lueken

17
10229

 

12. Mai. 2016
von Verena Lueken

8
8425
 

Bombig

Wie eine Bombe habe Sharon Stone damals in Cannes eingeschlagen, 1992 war das, als Paul Verhoevens „Basic Instinct“ das Festival eröffnete. Wie eine Bombe schlug Woody Allens Eröffnungsfilm nicht ein. Aber eine winzige verbale Explosion immerhin gab es, als der … Weiterlesen

12. Mai. 2016
von Verena Lueken

8
8425

 

12. Sep. 2015
von Verena Lueken

2
6353
 

Vor den Preisen: Meine Favoriten

Die letzten Filme, auf die es ankommen könnte, sind gelaufen, das Wettbewerbsprogramm ist vorbei, sogar die ersten Preise sind bereits verkündet worden. Zum Beispiel geht der „Venice Day Award“, so entschied eine Jury unter Vorsitz von Laurent Cantet, an „Early … Weiterlesen

12. Sep. 2015
von Verena Lueken

2
6353

 

10. Sep. 2015
von Verena Lueken

3
3288
 

Strandgeschichten

Das Hotel des Bains, seit fünf Jahren geschlossen, nachdem es ein Jahrhundert lang die Besserverdienenden der Welt beherbergt hatte, berühmt geworden als Schauplatz von Thomas Manns „Tod in Venedig“ und dem Film, den Visconti daraus gemacht hat und als Kulisse … Weiterlesen

10. Sep. 2015
von Verena Lueken

3
3288

 

07. Sep. 2015
von Verena Lueken

1
2215
 

Zwischenstand

Nach dem Wochenende sind die Stars vom Lido verschwunden. Heftige Gewitter haben die Atmosphäre gereinigt, es ist kühl geworden, aber der Himmel ist klar. Die Autorenfilmer sind noch da, und vermutlich sehen wir in den nächsten Tagen immer wieder Filme … Weiterlesen

07. Sep. 2015
von Verena Lueken

1
2215

 

04. Sep. 2015
von Verena Lueken

7
30555
 

Der Tag von Johnny Depp

Wie genau sieht Johnny Depp eigentlich aus? Hat er noch Haare, wo fangen sie an? Dunkle oder helle Augen? Ist er ein bisschen weich in der Mitte geworden? Das sind so Fragen, bevor er leibhaftig erscheint und Kußhände ins Publikum … Weiterlesen

04. Sep. 2015
von Verena Lueken

7
30555

 

03. Sep. 2015
von Verena Lueken

4
1477
 

Der Tag der Frauen

Fast alles, was früher auf Papier gedruckt wurde – Einladungen, Ankündigungen, Absagen, Informationen zu Filmen zu Filmen und Filmemachern –, wird inzwischen in Venedig online zur Verfügung gestellt. In Berlin bei den Filmfestispielen ist das auch so, schon seit Jahren, … Weiterlesen

03. Sep. 2015
von Verena Lueken

4
1477

 

02. Sep. 2015
von Verena Lueken

4
1479
 

Augäpfel zum Dessert

Was bedeutet es für einen Film, auf einem Buffett als Desert oder Fisch-Fleisch-Spieß ein Nachleben zu finden? Mit dieser Frage verließ ich spät abends die Party eines einflussreichen Branchenblatts, das zum Auftakt auf die Terasse des Hotels Danieli geladen hatte. … Weiterlesen

02. Sep. 2015
von Verena Lueken

4
1479