Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

05. Okt. 2017
von Gerald Braunberger
18 Lesermeinungen

10
7060
 

Maastricht: Wunsch und Wirklichkeit

Ein französisches Sprichwort besagt: Je mehr sich die Dinge ändern, um so mehr bleiben sie gleich. Stimmt das? Ein kurzer Blick auf die Europäische Währungsunion.1)

05. Okt. 2017
von Gerald Braunberger
18 Lesermeinungen

10
7060

 

27. Feb. 2017
von Patrick Welter
3 Lesermeinungen

23
5618
 

Der Brexit als Glücksfall

Europa ist wegen seiner Vielfalt reich geworden, nicht wegen seiner Einheit. Deshalb: Vielen Dank, liebe Briten! Weiterlesen

27. Feb. 2017
von Patrick Welter
3 Lesermeinungen

23
5618

 

07. Feb. 2017
von Alexander Armbruster
12 Lesermeinungen

16
19783
 

Optimale Währungsräume: Die Theorie hinter dem Euro (Teil 1 von 3)

Entschieden haben über die Europäische Währungsunion führende Politiker ihrer Zeit, der deutsche Kanzler Helmut Kohl und der französische Staatspräsident François Mitterrand etwa. Am 7. Februar 1992 unterzeichneten dann die Außen- und Finanzminister von zwölf Ländern den Maastrichter-Vertrag und brachten damit … Weiterlesen

07. Feb. 2017
von Alexander Armbruster
12 Lesermeinungen

16
19783

 

30. Jan. 2013
von Gerald Braunberger
39 Lesermeinungen

0
819
 

Die ökonomische Logik des Euro

Erklärungsversuche, wonach die Europäische Währungsunion nur politische Begründungen habe, sind "Mythen". Die Fakten sind anders: Der Euro besitzt ein wirtschaftliches Fundament, das sich aus der dominierenden Rolle des Dollar ableitet. Warum ist in der Währungsunion einiges schief gelaufen? Weil sich die Politiker gegenüber den Experten durchgesetzt haben. Wer behauptet dies alles? Harold James: Der bekannte Währungshistoriker war in Frankfurt zu Besuch. FAZIT war dabei. Weiterlesen

30. Jan. 2013
von Gerald Braunberger
39 Lesermeinungen

0
819