Fazit – das Wirtschaftsblog

Fazit - das Wirtschaftsblog

Für alle, die’s genau wissen wollen: In diesem Blog blicken wir tiefer in Börsen und andere Märkte - meist mit wissenschaftlicher Hilfe

20. Dez. 2017
von Gerald Braunberger
2 Lesermeinungen

1
1972
 

Europa: Wachstum fast ohne Kredit

Die Wirtschaft in Europa kommt allmählich wieder ins Laufen, nachdem sie lange Zeit hinter den Vereinigten Staaten zurückgeblieben ist. Eine neue Arbeit aus dem IWF fragt, welche Rolle die Kreditvergabe in diesem Prozess spielt. Es zeigt sich: Das Phänomen des … Weiterlesen

20. Dez. 2017
von Gerald Braunberger
2 Lesermeinungen

1
1972

 

23. Aug. 2017
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

8
6273
 

Steigende Gewinne trotz Negativzinsen

Schwarzmaler sagen den Untergang der Banken als Folge der aktuellen Geldpolitik voraus. Doch in Dänemark und in Schweden, wo es schon länger Negativzinsen gibt als in der Eurozone, sind die Banken bisher sehr gut damit zurecht gekommen – auch wenn Risiken … Weiterlesen

23. Aug. 2017
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

8
6273

 

14. Nov. 2016
von Gerald Braunberger
12 Lesermeinungen

8
2284
 

Eine Antwort auf das Produktivitätsrätsel?

Wir haben kürzlich gezeigt, dass an den Finanzmärkten ein ehemals eherner Grundsatz, die gedeckte Zinsparität, seit einiger Zeit nicht mehr gilt. Was soll’s, mag man fragen. Nun, vielleicht lassen sich damit Antworten für zwei andere Rätsel finden: Die enttäuschende Entwicklung der … Weiterlesen

14. Nov. 2016
von Gerald Braunberger
12 Lesermeinungen

8
2284

 

21. Apr. 2016
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

3
2583
 

Das Geheimnis des Hockeyschlägers

Der Aufbau privater Verschuldung ist eines der wichtigsten wirtschaftlichen Ereignisse der vergangenen Jahrzehnte. Die wichtigste Ursache sind Finanzierungen von Immobilien. Die sehr hohe Verschuldung lastet auf privaten Haushalten, gefährdet die Gesundheit der Banken und vergrößert damit die Krisenfälligkeit reifer Industrienationen.

21. Apr. 2016
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

3
2583

 

22. Okt. 2015
von Gerald Braunberger
7 Lesermeinungen

6
3969
 

Licht ins Dunkel der internationalen Kapitalströme!

Ein Manifest aus der BIZ: Die Gefahren für die Stabilität des Finanzsystems werden immer wieder unterschätzt, weil wir zu wenig über internationale Kapitalströme wissen. Das muss sich ändern. Es ist Zeit für eine neue Form der Finanzanalyse.

22. Okt. 2015
von Gerald Braunberger
7 Lesermeinungen

6
3969

 

17. Aug. 2015
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

1
5305
 

Alter Wein in neuen Schläuchen: Geld entsteht aus Kredit

Für manche Zeitgenossen ist die (Buch-)Geldproduktion von Geschäftsbanken durch Kreditvergabe ein skandalöser Aspekt unseres Geldsystems. Tatsächlich ist das Thema theoretisch wie praktisch sehr alt. Wir erinnern an frühe Ökonomen, darunter an Joseph Schumpeter, der von der „Kredittheorie des Geldes“ sprach.

17. Aug. 2015
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

1
5305

 

10. Aug. 2015
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

2
5472
 

Bücherkiste (15): Moderne Wirtschaftslehre

Um künftig schwere Krisen zu verhindern, müssen Finanzmärkte besser in die Wirtschaftstheorie integriert werden. In den vergangenen Jahren haben Ökonomen auf diesem faszinierenden Gebiet viel Arbeit geleistet, über die eine Broschüre berichtet. Weiterlesen

10. Aug. 2015
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

2
5472

 

02. Mrz. 2015
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

5
3737
 

Ein Plädoyer für Helikoptergeld

Der bekannte britische Ökonom und frühere Vorsitzende der britischen Finanzaufsicht Adair Lord Turner hat an der Goethe-Universität in Frankfurt einen Vortrag über „Kredit, Geld und Ordoliberalismus“ gehalten. 1) Es ist nicht sicher, dass sich deutsche Ordoliberale an Turners Thesen erfreuen werden. … Weiterlesen

02. Mrz. 2015
von Gerald Braunberger
8 Lesermeinungen

5
3737

 

31. Okt. 2014
von Gerald Braunberger
24 Lesermeinungen

0
13891
 

Warum die Inflation nicht kommt

Viele Ökonomen hatten seit mehreren Jahren wegen der Geldpolitik der EZB eine deutlich höhere Inflationsrate für Deutschland beschworen. Das Gegenteil ist geschehen – die Inflationsrate ist gesunken und befindet sich in der Nähe ihres niedrigsten Standes seit 1949. Das ist nicht erstaunlich, heißt es in einer Studie der Deutschen Bank: Für eine hohe Inflation fehlen wichtige Voraussetzungen. Weiterlesen

31. Okt. 2014
von Gerald Braunberger
24 Lesermeinungen

0
13891

 

28. Mai. 2014
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
1381
 

Wie die Banken Krisen verschärfen (Sintra 1)

Die Europäische Zentralbank hatte zu einer Forschungskonferenz nach Sintra in Portugal geladen. Dort trafen sich Geldpolitiker, Ökonomen, Finanzfachleute und Journalisten. Wir stellen Beiträge aus Sintra in einer kleinen Reihe vor. Weiterlesen

28. Mai. 2014
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
1381

 

28. Jan. 2014
von Gerald Braunberger
7 Lesermeinungen

0
3069
 

Fondsgesellschaften und Versicherer sind so gefährlich wie Banken

Bis zum Jahr 2008 haben westliche Banken Schwellenländer mit Kredit versorgt. Dann kamen Großanleger wie Fonds und Versicherungen und kauften Anleihen aus der Region. Nun ist die Krise da – und es droht ein Teufelskreis. Besondere Beachtung verdienen Unternehmen, die sich wie Banken verhalten. Genauere Aufschlüsse verspricht ein globaler Liquiditätsindikator. Weiterlesen

28. Jan. 2014
von Gerald Braunberger
7 Lesermeinungen

0
3069

 

08. Jan. 2014
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

0
5367
 

Die Bankbilanz als Krisenindikator

Ökonomen suchen seit langem zuverlässige Frühindikatoren für schwere Finanzkrisen. Ein genauer Blick auf die Passivseite der Bankbilanz hilft, wenn nicht in allen, so doch in vielen Fällen. Weiterlesen

08. Jan. 2014
von Gerald Braunberger
6 Lesermeinungen

0
5367

 

08. Okt. 2012
von Gerald Braunberger
9 Lesermeinungen

0
2104
 

Droht uns Inflation? Ein Blick auf einschlägige Theorien

Die aggressive Geldpolitik weckt gerade in Deutschland Inflationsängste. Nach den einschlägigen Theorien droht eher ein Anstieg der Vermögens- als der Güterpreise. Derzeit erscheint es sinnvoll, für Güterpreisinflation eher auf realwirtschaftliche Modelle und für Vermögenspreisinflation eher auf monetäre Indikatoren zu schauen. An einer Synthese der beiden Sichtweisen arbeiten Ökonomen, aber sie wurde auf befriedigende Weise bisher nicht verwirklicht. Weiterlesen

08. Okt. 2012
von Gerald Braunberger
9 Lesermeinungen

0
2104

 

26. Jun. 2012
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

0
228
 

Geld ist entscheidend – Zum Tod von Anna Schwartz

Die Federal Reserve hat die große Depression in den dreißiger Jahren verschlimmert. Grund genug für das Misstrauen der Monetaristin Anna Schwartz gegen die scheinbare Kunst der Zentralbanken. Der Sonntagsökonom von Patrick Welter. Weiterlesen

26. Jun. 2012
von Patrick Welter
1 Lesermeinung

0
228

 

06. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
448
 

Geld, Kredit, Inflation und Spekulationsblasen – Eine Replik auf Patrick Bernaus "Geldschwemme"

Wie hängen Geldpolitik und Finanzmärkte zusammen? Patrick Bernau hat mit seinem Beitrag "Die große Geldschwemme" ein sehr wichtiges und aktuelles Thema angerissen. Gerald Braunberger würde den einen oder anderen Akzent anders setzen. Er sieht die Gefahren einer großen Geldmenge ähnlich wie Bernau, hält aber die unmittelbaren Gefahren für andere. Weiterlesen

06. Dez. 2011
von Gerald Braunberger
5 Lesermeinungen

0
448