F.A.Z. Essay Podcast

F.A.Z. Essay Podcast

Umfassende Einsichten in die Geschichte hinter den Nachrichten

10. Dez. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1709
 

Links und rechts – zwei Spielarten des Populismus

Im Süden Europas ist der Populismus tendenziell links, im Norden Europas tendenziell rechts – eine Folge der unterschiedlichen Verletzbarkeit der jeweiligen Politischen Ökonomien durch die Globalisierung. Ein Essay von Professor Dr. Philip Manow.

Der Verfasser lehrt Vergleichende Politische Ökonomie an der Universität Bremen und ist zurzeit Fellow am Kulturwissenschaftlichen Kolleg der Universität Konstanz.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Den Essay von Professor Dr. Philip Manow ().

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

10. Dez. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1709

 

03. Dez. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1314
 

Ein emotionaler Mensch

1994 wurde Helmut Kohl zum fünften Mal in Folge als Bundeskanzler vereidigt. Danach gab es in Bonn nur ein Thema: Wann endet die Ära Kohl? Erinnerungen von Günter Bannas, dem früheren Leiter der Parlamentsredaktion der F.A.Z.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt Bannas’ Erinnerungen vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

03. Dez. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1314

 

26. Nov. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2002
 

Bürgerkrieg im Herzen Europas

Mit den Waffenstillständen vom November 1918 endete die Gewalt nicht – im Gegenteil: Im vom Krieg verwüsteten Ostmitteleuropa ging sie erst richtig los. In Kämpfen aller gegen alle um die Grenzen der neu entstehenden Nationalstaaten wurde nicht mehr zwischen Zivilisten und Kombattanten unterschieden. Ein Essay von Dr. Jochen Böhler.

Der Verfasser ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Imre Kertész Kolleg Jena. , Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt Böhlers Essay vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier können Sie .

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

26. Nov. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2002

 

19. Nov. 2018
von FAZ.NET- Politik

1
10951
 

Kaiser Wilhelm II. als Krüppel und Psychopath

Nicht erst im November 1918 wurden psychiatrische Diagnosen der angeblichen Geisteskrankheit des Kaisers zu Waffen im politischen Kampf – es ging um nichts weniger als um die Kriegsschuld der Deutschen. Mit scheinbar wissenschaftlicher Autorität ließ sich damals Ordnung in eine ungeordnete Zeit bringen – ein Essay von Dr. David Freis, M.A.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay des Wissenschaftlers vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

19. Nov. 2018
von FAZ.NET- Politik

1
10951

 

12. Nov. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1480
 

Eine mehrfach überschriebene Zäsur

Mit dem 9. November 1918 begann der historisch-politische Deutungskampf über die Revolution. Bis heute will er nicht enden – ein Essay von Professor Dr. Alexander Gallus.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay des Politikwissenschaftlers vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

12. Nov. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1480

 

05. Nov. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1049
 

Pflicht und Schuldigkeit

Die deutsche Revolution von 1918/19 ist nicht als eine der großen demokratischen Revolutionen des Westens in die Geschichte eingegangen. Dennoch steht die Berliner Republik in einer Tradition, aus der der 9. November 1918 nicht wegzudenken ist – ein Essay von Professor Dr. Heinrich August Winkler.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay des Historikers vor.

finden Sie den Essay zum Nachlesen.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

05. Nov. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1049

 

29. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
277
 

Beschädigte Demokratie

Was Orbán, Erdogan und Kaczynski mit demokratischen Mitteln politisch ins Werk setzen, hat im Ergebnis mit Demokratie nichts mehr zu tun. Daher führt auch der historisch ohnehin belastete Begriff „illiberale Demokratie“ in die Irre. Doch wie davon sprechen, wenn Staatsformen mit Absicht manipuliert werden? Ein Essay von Professor Dr. Jan-Werner Müller.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay des Politologen vor.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie .

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

29. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
277

 

22. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2358
 

Was tun gegen Sozialchauvinismus?

Einst war es das Ziel linker Parteien, vor allem der Sozialdemokratie, über die Veränderung der sozialen Verhältnisse auch autoritäre Einstellungsmuster einzuhegen. Diese Idee gilt es wiederzubeleben, will man einen weiteren Vormarsch rechtspopulistischer Parteien in Europa verhindern. Ein Essay von Professor Dr. Dirk Jörke und Professor Dr. Oliver Nachtwey.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay der beiden Wissenschaftler vor.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

22. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2358

 

15. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

1
1022
 

Transformation einer Volkswirtschaft

Sie entwickelte sich vom Hoffnungsträger in der friedlichen Revolution zum Prügelknaben der Vereinigungskrise: die Treuhandanstalt. Eine „Wahrheitskommission“ soll nun ihre Arbeit untersuchen. Doch die eine Wahrheit gibt es nicht. Ein Essay von Professor Dr. Dierk Hoffmann.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay des Historikers Hoffmann vor.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie .

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

 

 

15. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

1
1022

 

08. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2847
 

Die Verwandlung der Welt

28 Jahre nach der Einheit fühlen sich viele in den neuen Ländern abermals vom sozialen Abstieg bedroht. Ob diese Ängste berechtigt sind oder nicht, die Politik muss sie ernst nehmen. Ein Essay von Reiner Haseloff, Ministerpräsident des Landes Sachsen-Anhalt.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay von Reiner Haseloff vor.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie 

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

08. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2847

 

01. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2052
 

Respekt!

Wann wird die so oft beschworene „innere Einheit“ der Deutschen erreicht sein? Wenn die solidarische Unterstützung nicht mehr nach Himmelsrichtung, also von West nach Ost gewährt werden muss. Und wenn in der Beurteilung Ostdeutscher ihre Geschichte in der DDR weniger zählt als ihre Lebensleistung im gemeinsamen Deutschland. Wenn also West- und Ostdeutsche in gleichberechtigtem und selbstverständlich gewordenem Respekt miteinander umgehen. Ein Essay von Bundestagspräsident a.D. Dr. h.c. Wolfgang Thierse, aus einem besonderen Anlass.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay von Wolfgang Thierse vor.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie .

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

01. Okt. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2052

 

24. Sep. 2018
von FAZ.NET- Politik

2
6960
 

Moralische Lethargie in der Kirche

Die Vertrauenskrise wegen des Kindesmissbrauchs in ihren Reihen betrifft die katholische Kirche als soziale Institution. Ihre Unfähigkeit, eigene pathogene Strukturen und die Folgen klerikaler Vertuschungen zu erkennen, beruht auf einer noch immer höfischen Organisation und einem Selbstverständnis, das den Geist des Absolutismus nicht überwunden hat. Ein Essay von Professor Dr. Franz-Xaver Kaufmann aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 26. April 2010. Der Verfasser ist emeritierter Professor für Sozialpolitik und Soziologie der Universität Bielefeld.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay von Franz-Xaver Kaufmann vor.

Der Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie 

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

24. Sep. 2018
von FAZ.NET- Politik

2
6960

 

17. Sep. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2648
 

Verteidigung der Politik

Den von Kompromissen gekennzeichneten Modus der Politik zu verteidigen, heißt nicht, ihm alles zuzutrauen. Mit Wertkonflikten tut er sich schwer, mit Identitätskonflikten noch schwerer. Ohne sich wirklich Rechenschaft darüber abgelegt zu haben, was es tat, hat sich Deutschland durch die Migrationspolitik beträchtliche Risiken aufgeladen. Sie geben dem Thema „Verteidigung der Politik“ eine ganz neue Dimension. Ein Essay von Professor Dr. Peter Graf Kielmansegg.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay vor.

Der neue Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

17. Sep. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
2648

 

10. Sep. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
3092
 

1968: Was die Revolte auf den Kopf gestellt hat – und was nicht

Die Rebellion der Studenten und die Revolte der Jugend haben 1968 zwar keine steinernen Verhältnisse zum Tanzen gebracht. Aber sie waren im letzten Drittel der Sechzigerjahre ein getriebener, zugleich treibender und übertreibender Ausdruck von gesellschaftlich tiefgreifenden Veränderungen. Axel Schildt, langjähriger Direktor der Forschungsstelle für Zeitgeschichte und Professor für Neuere Geschichte an der Universität Hamburg, blickt zurück.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay von Professor Dr. Axel Schildt vor.

Der neue Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Hier finden Sie .

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

10. Sep. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
3092

 

03. Sep. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1606
 

In innere Not gekommen

Den belgischen Kardinal Leo Suenens hatte schon während des II. Vatikanischen Konzils eine düstere Vorahnung ergriffen. Er sprach von einem „zweiten Fall Galilei“, sollte Papst Paul VI. an dem Verbot jeder Form künstlicher Empfängnisverhütung festhalten. Im Sommer 1968 war es soweit: „Humanae vitae“ war in der Welt. Nicht nur Suenens’ Warnungen waren vergeblich gewesen. Auch der Mainzer Weihbischof Josef Maria Reuss hatte gekämpft. Nun war auch er, wie Millionen Katholiken weltweit, „in innere Not gekommen“. Ein Essay von Daniel Deckers.

, Politikredakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und verantwortlich für , trägt den Essay vor.

Der neue Podcast F.A.Z. Essay widmet sich jede Woche aktuellen politischen und gesellschaftlichen Ereignissen – und gibt ihnen mit geistreichen Beiträgen von Wissenschaftlern und Politikern Tiefe und Substanz. Mehr über die Geschichte hinter dem Podcast erfahren Sie hier.

Den Podcast können Sie gleich hier auf FAZ.NET hören oder hier abonnieren.

Den Essay von Daniel Deckers können Sie .

Alle Essays des Ressorts „Die Gegenwart“ .

03. Sep. 2018
von FAZ.NET- Politik

0
1606