F.A.Z. Digitec

F.A.Z. Digitec

Das Update für Ihren digitalen Wissensvorsprung

Das Wunder der Künstlichen Intelligenz – Teil 2

| 0 Lesermeinungen

Jürgen Schmidhuber gehört zu den herausragenden Informatikern unserer Zeit. Gemeinsam mit seinem damaligen Studenten Sepp Hochreiter hat er in den neunziger Jahren ein sogenanntes tiefes neuronales Netz entwickelt, das sich hinter dem Kürzel LSTM verbirgt und heute täglich von Milliarden Menschen rund um den Globus verwendet wird – es steckt in jedem Smartphone. Google hat damit beispielsweise seinen Übersetzungsdienst runderneuert, Facebook nutzt LSTM ebenfalls.

Schmidhuber mischt sich zugleich in die große Diskussion darüber ein, was Deutschland tun sollte, um in dieser Schlüsseltechnologie nicht den Anschluss zu verlieren. Die Voraussetzungen sind gut, findet er, begründet das mit der starken deutschen Industrie, die nun diese Methoden integrieren müsse, denn: Das Internet der Dinge werde einmal viel größer sein als das „Internet der Menschen“, das die Konsumentendaten verwendenden Tech-Konzerne in Amerika und China bedienten. Und noch mehr Vorschläge hat er, aber hören Sie selbst:

Wenn Sie übrigens mehr wissen wollen über die technologischen Entwicklungen auf der Welt, möchten wir gerne auf unsere neue App „“ verweisen, die Sie hier finden:

iOS:

Android:  


Hinterlasse eine Lesermeinung